Sie befinden sich hier: Start » Aktuelles

Aktuelles

Betriebliche Kümmerer und Kümmerinnen - Was soll das überhaupt sein?

Klar haben wir auf unseren Projektwebseiten zu Kümmerer-Zwickau und Kümmerer-Mittelsachsen beschrieben, was wir uns unter einem Kümmerer oder einer Kümmerin vorstellen.

 

Aber was sagen unsere Teilnehmenden? Was verbinden sie mit dieser Rolle?

 

Was hat die Befähigung ihnen gebracht? Und wo können wir uns noch verbessern?

 

 

 

Wie konnte euch das Projekt stärken?

Welche Anregungen für innerbetriebliche Maßnahmen konnten mitgenommen und bereits umgesetzt werden?

Wo seht ihr Verbesserungsmöglichkeiten?

„Die Inhalte und Inputs der DozentInnen waren verständlich aufbereitet, aber teilweise etwas zu theoretisch"–  Anonym

 

„Bei Lösungsansätzen benötigt man noch mehr gute Tipps und Ideen die man praktisch umsetzen kann

z.B. Strategien den Arbeitgeber von Neuerungen zu überzeugen zu können.“ – Anonym

 

 

Was hat euch besonders gut gefallen?

„Dass so viele verschiedene Vertreter von Firmen anwesend waren. Dadurch hat man auch einen Einblick in die "Probleme" aus anderen Branchen erhalten. Insgesamt war es ein guter Austausch und man konnte auch für sich selbst persönlich etwas lernen um vielleicht in Zukunft anders zu agieren.“ – Julia Pampel, Büro Stiegler – betriebliche Kümmerin

 

„Der Austausch und die lockere Zusammenarbeit mit den anderen Teilnehmern.

Die offenen Gespräche über Erfahrungen und ehrliche Meinungen.

Das Résumé für mich und uns als Firma, dass wir Vieles leisten und uns nicht zu verstecken brauchen in Sachen Mitarbeiterführung und das Schätzen von Leistungen.“ – Anonym

 

„Der Austausch!“ – Anonym

 

„Vorschläge, was dem Personal zugute kommen kann, wie Gutschein etc.“ – Franziska Gutte, Hotel Lay-Haus – betriebliche Kümmerin

 

Außerdem wurden gelobt:

  • Vertrauensvolle Atmosphäre seitens der DozentInnen und Teilnehmenden
  • Fotoprotokolle mit Extramaterialien und Links im Nachgang zu jeder Veranstaltung
  • Anwendungsworkshops in den teilnehmenden Unternehmen
  • Abstände zwischendeneinzelnenWorkshops
  • ThemenabstimmungmitdenTeilnehmenden
  • Coronabedingte Wechsel von Präsenzveranstaltungen zu Onlineworkshops

 

 

Wer jetzt Lust bekommen hat, sich auf befähigen zu lassen, kann sich gerne bei uns melden.

Veranstaltungen

Das Zentrum digitale Arbeit lädt in Kooperation mit dem BMAS herzlich am 27.10.2020 (10:00 Uhr bis 13:00 Uhr) ein!
Wie wird in Zukunft gearbeitet? Diskutieren Sie mit uns zum Wandel der Arbeit im Mittelstand! Die Themen: Arbeit 4.0 - New Work - Führung - Agiles Arbeiten - KI - Bildung

Wir bieten Forschung, Beratung und Qualifizierung in den Bereichen: