Sie befinden sich hier: Start » Aktuelles

Aktuelles

Kümmerer-Z: Julia Pampel vom Büro Stiegler berichtet

Das Büro Stiegler in Lichtenstein ist mehr als nur ein Büroausstatter. Das bereits 1989 gegründete Familienunternehmen sorgt für eine gesunde Arbeitswelt bei seinen Kunden. Dabei sind ergonomische Möbel erst der Anfang. Es geht auch um gesunde Raumgestaltung z.B. durch Mooswände oder Grünpflanzen, die gleichzeitig als Bioluftfilter dienen.  

 

Julia Pampel ist geprüfte Arbeitsplatzexpertin (MBA) und sorgt im Bereich Customer Service dafür, dass viele Büroträume wahr werden. Von August 2019 bis April 2020 nahm sie an unserer Kümmerer-Befähigung im Landkreis Zwickau (Kümmerer-Z) teil. Ein halbes Jahr danach wollten wir von ihr wissen, was ihr die Teilnahme gebracht hat.

 

Mit der Bezeichnung Kümmerer oder Kümmererin wissen die meisten zunächst nichts Richtiges anzufangen. Was ist eine Kümmerin aus Deiner Sicht?

 

„Ein Kümmerer oder wie meine Kollegen liebevoll sagen "Kümmerling" macht all die kleinen Aufgaben, die sonst keiner machen möchte …Kaffee kochen, Blumen gießen, Besucher begrüßen und bewirten, Firmenausflüge und Feiern organisieren, interne Kommunikation fördern und bei Unklarheiten oder gar Problemen helfen und vermitteln, Telefonzentrale uvm.“

 

Konnte Dich das Projekt in Deiner Position stärken? Wenn ja, wie?

 

„Ja. Ich bin organisierter, kann Dinge der Wichtigkeit nach besser einordnen und bin ausgeglichener, denn morgen ist ja auch noch ein Tag und die Arbeit läuft in der Regel nicht weg ;-)“

 

Welche Anregungen für innerbetriebliche Maßnahmen konntest Du mitnehmen?

 

„Mehr Freiraum für jeden Einzelnen schaffen z.B. durch flexiblere Arbeitseinteilung. Außerdem öfters das Gespräch suchen: Wenn der Schuh drückt - drüber reden! Das hilft...“

 

Was hat Dir besonders gefallen?

 

„Dass so viele verschiedene Vertreter von Firmen anwesend waren. Dadurch hat man auch einen Einblick in die "Probleme" aus anderen Branchen erhalten. Insgesamt war es ein guter Austausch und man konnte auch für sich selbst persönlich etwas lernen, um vielleicht in Zukunft anders zu agieren.“

 

Wir möchten uns an dieser Stelle nochmals herzlich bei Julia für die Teilnahme am Projekt sowie dem Erfahrungsbericht bedanken!

 

 

Veranstaltungen

Wir bieten Forschung, Beratung und Qualifizierung in den Bereichen: