Sie befinden sich hier: Start » Aktuelles

Aktuelles

Projekt WoMen: weibliche Fach- und Führungskräfte entwickeln

Weitere 12 Unternehmen nutzen Mentoring als Maßnahme zur Entwicklung ihrer Mitarbeiterinnen

Bereits 25 Frauen aus sächsischen Unternehmen nehmen an der ersten Runde des Projekts WoMen bei der ATB Arbeit, Technik und Bildung gGmbH in Chemnitz und der RKW Sachsen GmbH Dienstleistung und Beratung in Dresden teil. Parallel dazu beginnt nun die zweite Runde des Mentoringprojekts. In der Chemnitzer Runde werden insgesamt 14 Frauen auf Ihrem Weg zur Führungspersönlichkeit begleitet.

Das durch Mittel des Europäischen Sozialfonds geförderte Projekt „WoMen - PowerFrauen für Sachsens Wirtschaft“ bietet mittelständischen Betrieben Unterstützung bei der unternehmensinternen Führungskräfteentwicklung. Kern des Projektes ist ein betriebsinternes Mentoring, das eine arbeitsnahe Form der Personalförderung darstellt.  Eine erfahrene Person (Mentor/in) aus dem Unternehmen unterstützt die Entwicklung und Karriere einer weniger erfahrenen Nachwuchskraft im Betrieb über zwölf Monate.

Begleitet werden Mentor/in und die weibliche Nachwuchskraft durch Weiterbildungen und Kleingruppencoachings sowie durch einen Entwicklungsplan, der anhand der künftigen Aufgaben individuell entworfen wird.

Damit treten die neuen Unternehmen den gleichen Weg wie die G.U.B. Ingenieur AG, die Metall Markert GmbH oder die Steuerberatung Frankoniabilanz Miskys & Lang an, die bereits in der ersten Runde erfolgreich eine Mitarbeiterin durch Mentoring entwickeln. 

Weitere Informationen erhalten Sie bei Frau Marit Bartetzko (bartetzko(at)atb-chemnitz.de) oder unter www.women-sachsen.de.