Sie befinden sich hier: Start » Aktuelles

Aktuelles

Projekt WoMen: weibliche Fach- und Führungskräfte entwickeln

Unternehmen aus Sachsen nutzen Mentoring zur Entwicklung ihrer Mitarbeiterinnen – bis zum 30.11.2018 werden noch freie Plätze für die nächste Runde des geförderten Projektes vergeben.

Jede Chefin und jeder Chef weiß um die Bedeutung der Führungskräfte für den Gesamterfolg des Unternehmens. Umso wichtiger ist es, die richtigen Leute an der richtigen Stelle zu haben. Aber: Der Arbeitsmarkt ist vielerorts leergefegt. Unternehmen ringen um Azubis und Fachkräfte, aber insbesondere auch um geeignete Führungskräfte.

 

Daher nutzen bereits 25 Unternehmen aus Sachsen das durch Mittel des Europäischen Sozialfonds geförderte Projekt „WoMen - PowerFrauen für Sachsens Wirtschaft“, welches mittelständischen Betrieben Unterstützung bei der unternehmensinternen Entwicklung von Führungskräften bietet. So werden momentan unter anderem bei Metall Markert, der Steuerberatung Frankoniabilanz Miskys & Lang und der G.U.B. Ingenieur AG weibliche Beschäftigte auf neue Fach- und Führungsaufgaben vorbereitet. Der Kern des Projektes ist das betriebsinterne Mentoring, das eine arbeitsnahe Form der Personalförderung ist.  Eine erfahrene Person (Mentor/in) aus dem Unternehmen unterstützt die Entwicklung und Karriere einer weniger erfahrenen Nachwuchskraft im Betrieb über zwölf Monate.

 

Begleitet werden Mentor/in und die weibliche Nachwuchskraft durch Weiterbildungen und Kleingruppencoachings sowie durch einen Entwicklungsplan, der anhand der künftigen Aufgaben individuell entworfen wird. 

 

Teilnehmen können Unternehmen in Sachsen (außer Raum Leipzig), die qualifizierte Frauen für (neue) Fach- und Führungsaufgaben vorbereiten wollen. Eine Anmeldung für den im Frühjahr 2019 startenden Zyklus ist noch bis zum 30.11.2018 möglich. Weitere Informationen erhalten Sie bei Marit Bartetzko (bartetzko@atb-chemnitz.de), unter www.women-sachsen.de  oder im Projektflyer.

Veranstaltungen

Wir bieten Forschung und Entwicklung, Beratung und Evaluation in den Bereichen: