Sie befinden sich hier: Start » Aktuelles

Aktuelles

„Wir kümmern uns drum!"

Das können unsere Teilnehmenden nunmehr in ihren Unternehmen mitteilen. Denn am 24.4.2020 endete die Kümmererbefähigung im Landkreis Zwickau mit dem Abschlussworkshop zum Thema „Gesundheit“.

Angepasst an die neuen Herausforderungen trafen wir uns in einem virtuellen Raum, statt wie geplant im BIC Zwickau. Unser Dozent, Herr Valentin Pistrujew von gmp, stellte kurzerhand seine Veranstaltung auf ein Webinar um, wofür wir uns an diese Stelle gern noch einmal bedanken!

 

Was hält mich selbst in meiner Rolle gesund?  Was zeichnet ein gutes Betriebsklima aus? Was motiviert meine Mitarbeitenden? – All diese Fragen und noch mehr konnten im letzten Workshop geklärt werden.Auch im Webinar ist es Herrn Pistrujew gelungen, die Inhalte lebendig zu vermitteln und die TeilnehmerInnen einzubeziehen. Im Fokus standen die Themen

  • Ressourcen und Resilienz,
  • Gesetze, Normen und Fördermöglichkeiten im BGM sowie
  • Kommunikation, Wertschätzung und Motivation.

Insgesamt blicken wir mit Stolz auf 6 Monate Kümmererbefähigung mit insgesamt 5 Seminaren und 2 Anwendungsworkshops zurück. Wie sich in den Abschlussgesprächen herausstellte, konnten die meisten Teilnehmenden in relativ kurzer Zeit viel mitnehmen und bereits in ihren Unternehmen umsetzen. Hierzu zählen insbesondere

 

  • die Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastung mit Unterstützung unserer Projektmitarbeiterinnen Marit Bartetzko und Sofie Grundmann,
  • die Ein- und Durchführung des betrieblichen Gesundheitsmanagements (BGM) durch die Impulse von Frau Michler-Pistrujew und Herrn Pistrujew,
  • die Möglichkeiten der Nettolohnoptimierung, die durch Frau Steuerberaterin Ines Scholz vermittelt wurden sowie
  • die Relevanz von Kommunikation zur und von der Geschäftsführung.

 

Von Beginn an bildeten die TeilnehmerInnen eine harmonische Gruppe. Dadurch war von Anfang an ein intensiver Austausch und das Teilen vielfältiger Erfahrungen aus unterschiedlichen Branchen möglich, was als sehr gewinnbringend empfunden wurde. Diesen Austausch wollen wir auch über das Projektende hinaus zu erhalten. Hierfür ist bereits ein erstes Vernetzungstreffen für das 3. Quartal 2020 geplant.

 

Wir bedanken uns sehr für die intensive und aktive Teilnahme sowie bei allen DozentInnen für ihre Unterstützung! Die Gastbeiträge haben einen tollen Mehrwert für uns alle geboten!

Veranstaltungen

Es ist wieder soweit: Ihm Rahmen des Projektes PFLEX SACHSEN findet am 11.06.2020 die fünfte virtuelle Austauschrunde statt. Diesmal mit dem Thema: Handlungsempfehlungen für die Ausgestaltung des Rahmenlehrplans in der generalistischen Pflegeausbildung.
In der letzten Runde berichteten die TeilnehmerInnen zunächst von ihren Erfahrungen in der aktuellen Situation. In der nächsten Runde möchten wir hierauf aufbauen. Es ist aber kein Muss, am letzten Webinar teilgenommen zu haben.
Ein Wirtschaftsdialog veranstaltet von MIKOMI der Hochschule Mittweida

Wir bieten Forschung, Beratung und Qualifizierung in den Bereichen: