Sie befinden sich hier: Start » Aktuelles

Aktuelles

Projekt Augmented Education: Die digitalen Lernszenarien gehen in die nächste Testphase

In der Woche vom 05. bis 09. Juli erhielten einige Auszubildende die Möglichkeit, eines der ersten digitalen Lernszenarien in der Bildungs-Werkstatt Chemnitz gGmbH praktisch zu erproben.

Das Projektteam hatte die besonderen Herausforderungen der letzten Monate genutzt, um die digitalen Lernszenarien der verschiedenen Ausbildungsbereiche weiterzuentwickeln. Die neuesten Entwicklungen am Kurs „Messen 1“ konnten Anfang Juli direkt einem praktischen Testlauf unterzogen werden. Ziel dieses Kurses ist es, den Auszubildenden die zentralen Grundlagen der Elektrotechnik näher zu bringen. Diese bilden eine wichtige Grundlage für die weitere Ausbildung. Unter realen Lern- und Arbeitsbedingungen integrierte der Ausbilder Christian Knoll die digitalen Lerninhalte in seinen Unterricht. Die Auszubildenden wurden dazu mit Tablets ausgestattet, auf denen Informationen und Aufgabenstellungen angezeigt wurden. Darüber hinaus enthalten die digitalen Lernszenarien auch Videos und interaktive Elemente, die das Lernen methodisch und didaktisch anreichern.

 

Aktuell arbeitet das Projektteam an weiteren digitalen Lernszenarien für die Bereiche Pneumatik, CNC-Grundlagen, manuelles Spanen, technische Kommunikation, 3D-Druck sowie kostenbewusstes Planen und Organisieren. Schritt für Schritt werden dabei auch Elemente des Demonstrators „Taktstraße“ eingebunden, der Komponenten aller in der Bildungs-Werkstatt ausgebildeten Berufszweige vereint. Möglich wird dieser Ansatz durch einen digitalen Zwilling der Taktstraße, welcher den Lernenden zeit- und ortsunabhängig zur Verfügung steht.

 

Im nächsten Prozessschritt werden die digitalen Lernszenarien in verschiedenen Unternehmen präsentiert und gemeinsam mit den betrieblichen Ausbilder*innen reflektiert. Die Anregungen aus diesen Gesprächen fließen in die Weiterentwicklung der Lernszenarien ein.

Das Projekt "Augmented Education" ist ein Gemeinschaftsprojekt der Bildungs-Werkstatt Chemnitz gGmbH, der ATB Arbeit, Technik und Bildung gGmbH und der TU Chemnitz - Professur für Arbeitswissenschaft und Innovationsmanagement. Es ist mitfinanziert aus Steuermitteln auf der Grundlage des vom Sächsischen Landtages beschlossenen Haushaltes. 

Veranstaltungen

Starten Sie jeden Dienstag von 11:45 Uhr bis 12:00 Uhr schwungvoll mit uns in die Mittagspause. Tun Sie sich etwas Gutes! Egal ob allein oder mit Kolleg*innen. Egal ob mit oder ohne Kamera. Das Angebot ist kostenfrei. Probieren Sie es also einfach mal aus!

Wir bieten Forschung, Beratung und Qualifizierung in den Bereichen: