Sie befinden sich hier: Start » Aktuelles

Aktuelles

Eine neue PFLEX.live Runde – Fragen zur generalistischen Pflegeausbildung

Voller Schwung und Tatendrang ging es in die nächste Runde: Am Mittwoch, den 20.05.2020, fand von 10:00 Uhr bis 11:00 Uhr eine neue virtuelle Austauschrunde im Projekt PFLEX SACHSEN zum Thema „generalistische Ausbildung“ statt.

Herr Roland Kehrer, Berater für die Pflegeausbildung in Sachsen des Bundesamts für Familie und zivilgesellschaftliche Aufgaben, stellte zunächst allgemeine Fakten zur neuen zusammengeführten Pflegeausbildung auf Basis des Pflegeberufegesetzes vor. Damit bekamen die Teilnehmenden einen ersten Einblick in die neue Finanzierung und den Ablauf der Pflegeausbildung sowie in die Möglichkeiten der Vertiefungen, Schwerpunktregelungen und Prüfungen.

 

Doch damit nicht genug: Viele der teilnehmenden Pflegeunternehmen hatten darüber hinaus noch zahlreiche Fragen, da die Umstellung der Ausbildung auch einige Herausforderungen mit sich bringt.

  • Welche Voraussetzungen benötigt der Praxisanleiter?
  • Können mehrere Azubis gleichzeitig von einem Praxisanleiter ausgebildet werden?
  • Sind Kooperationen mit Schulen möglich?
  • Gibt es Handlungsempfehlungen für die Gestaltung der Praxislehrstunden?
  • Und wie wird damit umgegangen, wenn ein Azubi seine Ausbildung beginnt, der Praxisanleiter aber noch in der​ Qualifikation ist?

 

Auf diese und weitere Fragen wusste Herr Roland Kehrer eine Antwort und konnte die Unklarheiten bezüglich der neuen Pflegeausbildung ausmerzen. Dadurch gingen die 60 Minuten im regen Austausch wie im Flug vorbei. Die vierte PFLEX.live Runde endete damit wieder mit zufriedenen Gesichtern.

 

Zum Abschluss wurden weitere Themen für die nächsten PFLEX.live Austauschrunden angesprochen, zu denen interessierte Pflegeunternehmen wieder herzlichst eingeladen sind.

 

Informieren Sie sich zum Projekt unter www.pflex-sachsen.de.