Sie befinden sich hier: Start » Aktuelles

Aktuelles

„Tour de Frank“ macht Station bei der ATB gGmbH in der Neefestraße 76 in Chemnitz

Am 3. Mai 2018 hatten wir Gelegenheit, unsere aktuellen Ideen und Ansätze zu den Themenfeldern Personal- und Kompetenzmanagement, Organisations- und Prozessentwicklung und zum Dienstleistungsmanagement vorzustellen.

Als Mitglied im Ausschuss für Arbeit und Soziales des Bundestages war Herr Heinrich speziell an den Unterstützungsangeboten für regionale Unternehmungen interessiert. Ein Schwerpunkt war dabei die Möglichkeit der Befähigung eines Kümmerers im Projekt Gestalte Mit. Die Ausrichtung des im Juni beginnenden Zyklus wird die Kümmerer dazu befähigen, betriebliche Entwicklungs- und Veränderungsprozesse im digitalen Wandel zu begleiten und zu moderieren.

In Themenfeld „Demografie“, welches aktuell diskutiert wird, interessierte sich Heinrich für die Lösungen, die im Verbundprojekt Chemnitz+ - Zukunftsregion lebenswert gestalten in der Region Mittleres Sachsen entwickelt wurden. Im Projekt engagieren sich Wohnungsgenossenschaften und deren Verband in Sachsen genauso, wie regionale Akteure, Institutionen und Dienstleister.

Das Thema Demografie ist auch in den Unternehmen angekommen. In zwei regionalen Projekten werden gemeinsam mit den jeweiligen Kommunen Ansätze und Ideen generiert, wie diese Partner gemeinsam die Kommune und die Region attraktiv machen können, auch um mit den für Arbeitskräfte interessanteren Oberzentren konkurrieren zu können.

Veranstaltungen

Konferenz „Arbeit 4.0 – Wie können sächsische Unternehmen gute Arbeit gestalten?“ durchgeführt durch die VDI/VDE Innovation + Technik GmbH im Auftrag des Staatsministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr des Freistaats Sachsen
Nach fünf Jahren endet das Projekt GestalteMIT Wir möchten mit Ihnen gemeinsam auf diese Zeit zurückblicken und in verschiedenen Workshops Inspiration, Austausch und Vernetzung bieten. Halten Sie sich deswegen schon einmal den 14. Mai 2019 in Ihrem Terminkalender frei. Weitere Informationen folgen.
Die Entwicklung der Kommunen in Deutschland ist in hohem Maße geprägt vom demografischen Wandel. Die stetige Alterung der Gesellschaft und die Abwanderungen aus kleineren Orten in große Wirtschaftszentren stellen große Herausforderungen dar – besonders für den ländlichen Raum. Für kleine und mittlere Kommunen gilt es nun, passfähige Lösungsansätze für den Umgang mit steigendem Pflegebedarf, sinkenden Geburtenraten und Fachkräftemangel – aber auch für das Einbinden des hohen Wissens- und Erfahrungsschatzes der älteren Generation zu entwickeln, um gemeinsam mit der Wirtschaft den demografischen Wandel chancenorientiert zu gestalten.

Wir bieten Forschung und Entwicklung, Beratung und Evaluation in den Bereichen: