Sie befinden sich hier: Start » Aktuelles

Aktuelles

Wertschätzung als größter Motivationsfaktor

Lesezeit: 2 min

 

Der Titel verrät es schon: Wertschätzung – ehrlich gemeint und authentisch – motiviert oftmals mehr, als finanzielle Anreize oder materielle Dinge, wie ein Dienstwagen. Doch wie zeigt man sie? Wie kommuniziert man sie richtig?

Eine Mischung aus verbaler und nonverbaler Kommunikation ist dabei hilfreich. Oftmals sind es schon die ganz kleinen Dinge, wie Danke sagen oder ein Lächeln. Kleine Aufmerksamkeiten zu Geburtstagen und Jubiläen sollten ebenfalls selbstverständlich sein, aber dennoch individuell. Ihre Firma hat z.B. ein bestimmtes Kontingent für Präsente, dann versuchen Sie dieses möglichst individuell zu nutzen. Finden Sie Geschenke, die den Interessen des/r Mitarbeitenden entsprechen, anstatt jedem/r immer das gleiche zu überreichen.

 

Wertschätzung lässt sich aber nicht nur über Geschenke ausdrücken. Im Arbeitsalltag zeigen Sie diese auch, indem Sie den Mitarbeitenden mit Aufgaben betreuen, die seinem Können und Wollen entsprechen. Diese Aufgaben verstärken die innere Motivation und sorgen so für engagierte Mitarbeitende. Fordern Sie Ihre Mitarbeitenden aber auch an passender Stelle, wenn Sie ihm oder ihr eine Aufgabe zutrauen. Stehen Sie ihm bei der Erfüllung dieser für Ihnen neuen Aufgabe zur Seite. Konnte er sie verfüllen, motiviert dies ebenfalls und stärkt das Selbstbewusstsein. Motivation wiederum trägt zur Bindung der Mitarbeitenden bei.

 

Dies alles trifft jedoch nur zu, wenn auch auf die Gesundheit aller geachtet wird. Denn auch die Gestaltung gesundheitsförderlicher Arbeitsbedingungen kann zur Bindung der Mitarbeitenden beitragen. Da die Arbeit einen Großteil der Lebenszeit vereinnahmt, sollte hier besonders auf gesundheitsförderliche Umgebungen und Strukturen geachtet werden. Dies verbessert nicht nur das Betriebsklima, sondern sorgt auch für den Erhalt der Arbeits- und Leistungsfähigkeit aller Beteiligten.

 

Doch insbesondere kleine und mittlere Unternehmen fragen sich in diesem Zusammenhang oft: Wo soll man da eigentlich anfangen? Im Rahmen unserer neuen kostenfreien Projekte „BGM – eine Investition in die Zukunft Mittelsächsischer KMU“ und „HörZu – Gesunde und moderne Führung Zwickau“ wollen wir je 7 bis 10 kleine und mittlere Unternehmen aus den Landkreisen Mittelsachsen und Zwickau dabei unterstützen, eine Antwort auf diese Frage zu finden. Sind Sie neugierig auf diese Antworten? Dann melden Sie sich einfach kostenfrei an:

 

BGM – eine Investition in die Zukunft Mittelsächsischer KMU:

 

HörZu – Gesunde und moderne Führung Zwickau:

 

 

 

Veranstaltungen

Starten Sie jeden Dienstag von 11:45 Uhr bis 12:00 Uhr schwungvoll mit uns in die Mittagspause. Tun Sie sich etwas Gutes! Egal ob allein oder mit Kolleg*innen. Egal ob mit oder ohne Kamera. Das Angebot ist kostenfrei. Probieren Sie es also einfach mal aus!
Der Wandel der Arbeit bedingt auch eine Anpassung unser Fähigkeiten und Qualifikationen. Im Rahmen bundesweiten Aktionswochen „Menschen in Arbeit – Fachkräfte in den Regionen“ führen wir deswegen eine Sonderausgabe des Formats „Zukunftsdenken.live“ zu Weiterbildungsmöglichkeiten durch.
Wie kommunizieren wir? Welche Störungen können unsere Kommunikation beeinträchtigen? Und welche Vorteile verbergen sich hinter dem Ansatz der "Gewaltfreien Kommunikation"? Seien Sie dabei in unserem Workshop für ambulante Pflegedienste.

Wir bieten Forschung, Beratung und Qualifizierung in den Bereichen: