Sie befinden sich hier: Start » Projekte

SandwiCh

Das Projekt „SandwiCh – Stärkung operativer Führungskräfte als Schlüssel zur Mitarbeiterbindung durch unternehmensübergreifenden Austausch in Chemnitz“ hat zum Ziel, mittlere bzw. operative Führungskräfte als zentraler Schlüssel für Mitarbeiterbindung und -zufriedenheit durch unternehmensübergreifenden Austausch zu stärken und zu sensibilisieren.

 

Ihnen werden Lösungsansätze für die Herausforderungen, die diese Position mit sich bringt, aufgezeigt. Dadurch wird den beteiligten Unternehmen ein Anstoß für die interne Unternehmensentwicklung gegeben, um die Fachkräftegewinnung und -bindung zu verbessern.

 

Wieso führen wir das Projekt SandwiCh durch?

 

  • Für die Mitarbeitenden sind mittlere bzw. operative Führungskräfte das „Gesicht“ des Unternehmens: Sie haben einen maßgeblichen Einfluss darauf, ob die Mitarbeitenden zufrieden sind und im Unternehmen verbleiben oder nicht.
  • Laut einer aktuellen Mitarbeiter-Studie von MAS Partners, die in Mitteldeutschland durchgeführt wurde, sind nur 47 % mit ihrem/ihrer Vorgesetzten zufrieden. Dies wirkt sich negativ auf die Bindung und Weiterempfehlung des Unternehmens aus.
  • Hinzu kommt, dass in vielen mittelständischen Unternehmen Führungskräfte z.B. nur auf Basis ihrer Fachkompetenz Führungskräfte werden. Sie haben dabei oft nicht ausreichend soziale und persönliche Führungsfähigkeiten entwickelt.
  • Und: Aufgrund ihrer „Sandwich-Position“ zwischen Angestellten und Geschäftsführung müssen mittlere Führungskräfte fast täglich mit Rollenkonflikten, Leistungsdruck und fehlender Einbindung in Strategieprozesse umgehen.

 

Im Projekt SandwiCh wollen wir mittlere bzw. operative Führungskräfte in ihren Führungskompetenzen und im Umgang mit den besonderen Herausforderungen der Sandwich-Position stärken!

 

 

Wie gehen wir dabei vor?

  • Teilnahme von 11 Chemnitz Unternehmen unterschiedlichster Branchen und Größen mit 17 operativen bzw. mittleren Führungskräften teilnehmen
  • Durchführung von 5 austauschorientierten Betriebsworkshops (u.a. zu Führungsinstrumenten, Motivation, Mitarbeiterbindung, Konfliktmanagement)
  • Input und Moderation der Workshops durch die ATB gGmbH
  • Unterstützung der Teilnehmenden mittels individueller Begleitung durch die ATB gGmbH

 

Wie lang läuft das Projekt?

  • Projektbeginn: 01.04.2019
  • Projektende: 29.02.2020

 

Wer sind Ihre Ansprechpartnerinnen?

 

 

Diese Maßnahme wird mitfinanziert mit Steuermitteln auf Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtages beschlossenen Haushaltes.

Das Projekt wird im Rahmen der Fachkräfterichtlinie durch das Sächsische Staatsministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr gefördert sowie durch die Fachkräfteallianz Chemnitz unterstützt.

 

 

Welche Unternehmen nehmen teil?

 

 

Projektposter